Hoesch & Partner Versicherungsmakler
Hoesch & Partner Versicherungsmakler
Hoesch & Partner Versicherungsmakler
Hoesch & Partner Versicherungsmakler

Rüruprente

Rürup-Rente – Die Vorteile bei Hoesch & Partner

Unabhängiger Vergleich des gesamten Anbietermarkts

Bis zu 5% Rabatt durch Hoesch & Partner Empfehlungen

Als Versicherungsmakler mit über 30 Jahren Erfahrung ist Hoesch & Partner Ihr Experte im Bereich Altersvorsorge

Hervorragende Kontakte zu Versicherern wie Allianz und Standard Life, die von unabhängigen Ratingagenturen ausgezeichnet sind

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Anfrageformular Privatkunden

Anfrageformular Privatkunden

Individuelle Beratung

Individuelle, zukunftssichere Lösungsvorschläge nach Ihren Wünschen und Vorstellungen

Unabhängige Expertise

Unabhängige Beratung und den optimalen Überblick über den Versicherungsmarkt - seit über 30 Jahren

Objektive Informationen

Objektive Auswahl der Versicherungslösungen inklusive Nennung der Auswahlkriterien

Markus Werminghaus
Senior Consultant

Die Rürup oder Basisrente ist ein noch größeres Steuersparmodell als Riester. Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Cashback haben möchte, sollte sie mit einer Rürup-Rente kombinieren.

Markus Werminghaus
Senior Consultant

Was ist die Rürup-Rente und was sind ihre Leistungen?

Ähnlich wie die Riester-Rente, die betriebliche Altersvorsorge und die private Rentenversicherung ist auch die Rürup-Rente eine Form der privaten Altersvorsorge. Die Rürup-Rente wird auch Basisrente genannt und ist staatlich gefördert. So sind im Jahr 2016 pro Person und Veranlagungsjahr maximal 22.173 € (44.344 € für Verheiratete) steuerlich als Sonderausgaben absetzbar (neben Eigenbeiträgen zur Gesetzlichen Rentenversicherung bzw. berufsständischen Versorgungswerken).

Eine Basisrente wird vor allem Selbstständigen empfohlen: Da diese nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, ermöglicht ihnen die Rürup-Rente eine steuerlich begünstigte Altersvorsorge. Die Auszahlung erfolgt als lebenslange monatliche Rente (Leibrente) und frühestens ab Vollendung des 62. Lebensjahres. Abhängig vom Rentenbeginnjahr wird die ausgezahlte Rente mit dem persönlichen Steuersatz versteuert.

Ist die Rürup-Rente pfändungs- und insolvenzsicher?

Entgegen weit verbreiteter Angaben ist die Rürup-Rente weder in der Anspar- noch in der Rentenphase vollständig pfändungs- oder insolvenzsicher. Zwar setzt die Rürup-Rente ein vertragliches Abtretungs- und Übertragungsverbot voraus; einer Pfändung des Altersvorsorgevermögens steht dieses Verbot aber nicht entgegen. Im Insolvenzfall kann somit das angesparte Basisrenten-Vermögen bis auf Hartz IV-Niveau gepfändet werden. Das Sozialhilfeniveau ist die Grenze, sodass ein staatliches Einspringen nicht notwendig wird.


Gerne beraten wir Sie ausführlich zu den Regelungen der Rürup-Rente im Hinblick auf Ihre persönliche Situation und erklären Ihnen die unterschiedlichen Aussagen zum Pfändungsschutz.  

Vorteile der Rürup-Rente

Steuerlich geförderte Altersvorsorge mit durchschnittlich 87 % Steuerabzug* (bis 2025 auf 100% steigend)

Flexibler, effektiver Vermögensaufbau durch Möglichkeit der Zuzahlung

Steuervorteil für die gesamte Laufzeit garantiert

Kombinationsprodukte mit Berufsunfähigkeitsversicherung und Aussicht auf doppelte staatliche Förderung

*Ausgehend von der aktuellen Gesetzeslage. Die tatsächliche Besteuerung zum Vertragsende richtet sich nach der individuellen Situation.

 

Sie haben Fragen?

Melden Sie sich jederzeit bei uns. Wir beraten Sie gerne!

Zum Kontakt

Rürup-Rente mit Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ)

Doppelt fördert der Staat die Kombination aus Rürup-Rente und Berufsunfähigkeitsversicherung (BU). Sollten Sie berufsunfähig werden, ist Ihnen die volle Altersvorsorge trotzdem garantiert. Die Basisrente mit BU bietet den Vorteil, gleichzeitig Steuern zu sparen, Vermögen für die Altersvorsorge anzuhäufen und die eigene Arbeitskraft günstig abzusichern. Es gelten dieselben Höchstbeträge für steuerliche Sonderausgaben wie für die Rürup-Rente ohne BU (im Jahr 2016 max. 22.173 € bzw. 44.344 € für Verheiratete).

Für welche Zielgruppen ist die Rürup-Rente geeignet?

Für Selbstständige, da sie nicht in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert sind und kein Anrecht auf Riester-Rente haben

Für BU-Interessenten wegen der doppelten Vorteile, die sich aus der Kombination mit der Rürup-Rente ergeben

Für gutverdienende Angestellte, die während der Ansparphase höhere Steuerabzüge haben

Für Studenten, sofern sie Steuern zahlen

Worauf man beim Abschluss einer Rürup-Rente achten sollte

Bevor Sie eine Rürup-Rente abschließen, ist eine auf Ihre individuelle Situation abgestimmte Beratung durch seriöse, unabhängige und erfahrene Experten sehr zu empfehlen. Wichtig ist dabei, auch verschiedene Szenarien Ihrer zukünftigen Lebenssituation zu berücksichtigen, und die Folgen zu erwägen, die sich potentiell ergeben, falls die Beiträge zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr bezahlt werden können.
Beachten Sie außerdem, dass die Rürup-Rente nicht kündbar ist und die Rente nicht als einmalige Summe ausbezahlt werden kann. Stattdessen empfangen Sie eine lebenslange Leibrente.

Schließen Sie die Rürup-Rente in Kombination mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ab, muss der Beitrag für die Berufsunfähigkeitsabsicherung unter 50 Prozent des Gesamtbeitrags liegen. Der Beitragsanteil für die Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit zählt allerdings zur Altersvorsorge – und nicht zur Berufsunfähigkeitsabsicherung. Im Falle von Berufsunfähigkeit muss also mit dem Anteil für die Beitragsbefreiung weiterhin die Altersvorsorge aufgebaut werden.  
Kontaktieren Sie uns jederzeit für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Rürup-Rente – wir erstellen Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

Kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Eine Auswahl unserer Kunden