Haftpflicht & Rechtsschutz Tierhaftpflicht

„Nur die Tierhalterhaftpflichtversicherung schützt Hund- oder Pferdebesitzer vor Schadenersatzforderungen und ist damit ein Muss. Ein Grund mehr sich von uns beraten zu lassen."

Stefan Riedmaier Berater

Beratung anfordern

Schutz vor hohen Kosten bei Sach- und Personenschäden Wir sondieren den Markt für Sie

Tierhalter kennen Ihre Lieblinge, denn diese zählen zur Familie. Was aber, wenn Ihr Hund Unfallverursacher ist, das Pferd ausschlägt und einen Unbeteiligten tritt oder ein Auto beschädigt? Die Tierhalterhaftpflichtversicherung haftet auch für durch Ihr Tier verursachte Schäden und leistet bei Schadenersatzansprüchen Dritter oder eigenen Schäden. Übrigens – Für Schäden durch Hamster, Wellensittich und Hauskatze reicht bereits eine Privathaftpflichtversicherung.

Darauf achten wir insbesondere:

  • Schutz vor Sachschäden in gemieteten Wohnräumen
  • Weltweiter Versicherungsschutz Ihres Lieblings bei Bedarf
  • Ausführliche und individuelle Beratung
  • Prüfung der versicherten Gefahren, kostenlosen Deckungserweiterungen und Tarife

Der unabhängige Berater mit dem Service-Plus Was uns auszeichnet

Wir sind Ihr unabhängiger Versicherungsmakler mit maßgeschneiderter und unabhängiger Beratung für Privat- und Firmenkunden. Wir stellen Sie – unsere Kunden – in den Mittelpunkt.

  • Passgenau: Beratung für Pferdebesitzer, (Kampf-)Hundehalter und bei Reitbeteiligungen
  • Kundenfreundlich: Vermeidung hoher Zuschläge insbesondere bei Kampfhunden
  • Top Konditionen: Umfassender Schutz zu günstigen Konditionen
  • One Face to Customer: Persönliche Betreuung durch einen Experten
  • Ganzheitlich & Persönlich: Maßgeschneiderte Beratung nach Ihren Bedürfnissen
  • Unabhängig: Beratung durch festangestellte und unabhängige Consultants
  • Erfahrung: Über 35 Jahre Erfahrung am Markt und über 50.000 Kunden
  • Transparent: Individuelle Auswahl unter Nennung der Auswahlkriterien

Beratung anfordern In 2 Minuten zur persönlichen Beratung

Bitte füllen Sie das Formular möglichst vollständig aus. Wir kontaktieren Sie innerhalb von 48 Stunden mit passenden Terminvorschlägen für Ihre persönliche Beratung. Telefonisch erreichen Sie uns unter 069 71 70 75 40.

* Pflichtfelder

Sie fragen Wir antworten

Welche Schäden sind durch die Tierhalterhaftpflicht abgesichert?

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung schützt den Halter eines Tieres vor Schadenersatzansprüchen, die durch ein Fehlverhalten des Tieres begründet sind. Versichert sind Personen-, Sach- und Vermögensschäden bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme.

Jetzt beraten lassen

Eine separate Haftpflichtversicherung sollte von Hunde- und Pferdehaltern abgeschlossen werden, da diese Arten nicht im Rahmen der Privathaftpflicht versichert sind. Für Katzen, Vögel und Nagetiere wird keine zusätzliche Haftpflichtversicherung benötigt. Für die Haltung von Pferden und Hunden gilt, anders als bei der Privathaftpflichtversicherung, keine Verschuldenshaftung, sondern eine Gefährdungshaftung.

Allein aus dem Besitz des Tieres heraus muss der Halter für entstandene Schäden haften, selbst wenn er während des Schadens nicht anwesend war oder nichts für den Schaden kann. Deswegen gehören Pferde- und Hundehaftpflicht für Tierhalter zum Pflichtprogramm.

Jetzt beraten lassen

Die Versicherungssumme hängt immer von der individuellen Situation ab. Generell sollte sie aber möglichst hoch gewählt werden, um auch den schlimmsten Fall abzudecken. Die meisten Versicherer bieten Standarddeckungen mit einer Versicherungssumme von 3.000.000 € oder 5.000.000 € an.

Sinnvoller ist eine Versicherungssumme von 10.000.000 €, für welche die Prämie nicht wesentlich höher ist. Gerade bei der Pferdehalterhaftpflicht sollte diese Summe gewählt werden, da das Schadenpotenzial bei einem großen Tier deutlich höher ist als bei einem kleinen Hund.

Jetzt beraten lassen

Der Leistungsumfang der einzelnen Anbieter schwankt stark, daher sollten Versicherungsnehmer genau analysieren (lassen), welcher Versicherungsschutz benötigt wird. Wer regelmäßig Fremdreiter auf seinem Pferd reiten lässt, sollte diese im Rahmen der Tierhalterhaftpflicht mitversichern. Dasselbe gilt für Reitbeteiligungen. Hoesch & Partner erstellt Ihnen gerne ein individuelles Angebot, sprechen Sie uns einfach an.

Jetzt beraten lassen

Für die Berechnung der Prämie ist bei vielen Gesellschaften auch die Rasse des Hundes relevant. Einige Rassen werden als Kampfhund eingestuft, für die eine deutlich höhere Prämie fällig ist. Teilweise werden diese Rassen sogar komplett vom Versicherungsschutz ausgeschlossen und nicht versichert.

In einigen Bundesländern ist die Hundehalterhaftpflicht außerdem eine Pflichtversicherung. Sprechen Sie uns einfach an, wir erstellen Ihnen gern ein persönliches Angebot für Ihren Hund. 

Jetzt beraten lassen

Rabatte für die Versicherung von mehreren Tieren sind gesellschaftsabhängig. Nicht alle Versicherer bieten einen Sonderrabatt für die Versicherung von mehreren Pferden oder Hunden. Sollten Sie mehrere Tiere besitzen, lohnt sich ein Vergleich der einzelnen Anbieter.

Jetzt beraten lassen