Rechtsschutzversicherung

Haftpflicht-Beratung vom Versicherungs­makler

„Streitig­keiten vor Ge­richt sind in Deutsch­land immer mit hohen Kos­ten ver­bunden. Mit einer Rechts­schutz­versicherung können Sie das Risiko ab­mildern und sich ganz auf den Be­trieb Ihres Unter­nehmens konzen­trieren."

Matthias Heil Senior Berater

Beratung anfordern

Finanzieller Schutz bei Rechtsstreitigkeiten Wir sondieren den Markt für Sie

Ist die Rechts­schutz­versicherung für Fir­men modular auf­gebaut, lässt sich der Versicherungs­schutz indivi­duell an den je­weiligen Be­trieb an­pas­sen. Hoesch & Partner berät Firmen­kunden bereits seit 1983 zur Firmen-­Rechts­schutz­ver­sicherung und ist auch Ihnen gerne bei der Aus­wahl des rich­tigen Pro­duktes be­hilflich.

Die Schritte im Einzelnen:

Zu­nächst er­stel­len wir eine umfang­reiche Risiko­analyse für Ihren Betrieb. Auf dieser Basis er­halten Sie  maß­ge­schnei­derte An­gebote, die genau zu Ihrem persön­lichen Be­darf passen. Durch die Aus­wahl aus mehr als 100 Ver­sicherungs­gesell­schaften finden wir auch den für Sie passenden Tarif.

Darauf achten wir:

  • Ra­batte und Sonder­kondi­tionen bei Schaden­freiheit
  • Spezielle Rechts­schutz­versicherung für Ärzte
  • Verschiedene Module für den optimalen Rechtsschutz

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich. Sie haben Fragen zur Rechts­schutz­versicherung?

Kontak­tieren Sie uns jeder­zeit. Wir freuen uns auf Ihre Nach­richt!

Beratung anfordern

Der un­ab­hängige Be­rater mit dem Service-­Plus Was uns auszeichnet

Wir sind Ihr un­ab­hängiger Ver­sicherungs­makler mit maß­geschnei­derter und un­ab­häng­iger Be­ratung für Privat-­ und Firmen­kunden. Wir stellen Sie – un­sere Kun­den – in den Mittel­punkt.

  • Optimierung: Ver­schie­dene Mo­dule für den opti­malen Rechts­schutz
  • Service: Wir zeigen auf, welche wich­tigen The­men bisher ver­nach­lässigt wurden
  • Transparent: Um­fas­sende Hand­lungs­em­pfehlung unter Nen­nung der Aus­wahl­kriterien
  • Individuell: Zukunfts­sichere Vor­schläge nach Ihren Wün­schen und Vor­stellungen
  • Un­ab­hängig & un­verbind­lich: Kosten­freie und un­ver­bindliche Erst­beratung
  • Experten: Be­ratung durch fest­an­gestellte und zerti­fizierte Ver­sicherungs­berater
  • Synergie: Ab­deckung von Zusatz­themen

Spezielle Rechts­schutz­ver­sicherung für Ärzte

Streitig­keiten vor Gericht sind in Deutsch­land immer mit hohen Kosten ver­bunden und nicht jeder ist bereit, das finan­zielle Risi­ko hierfür zu tragen. Mit einer Rechts­schutz­ver­sicherung für Ärzte kön­nen Sie das Risiko ab­mildern und sich ganz auf den Betrieb Ihrer Praxis konzen­trieren.

Übrigens: Der Ver­sicherungs­schutz im Rechts­schutz für Ärzte kann modular auf­gebaut werden.

So lässt sich dieser ganz an Ihren per­sön­lichen Be­darf anpassen. Sind Sie alleine tätig, be­nötigen Sie keinen Rechts­schutz für Arbeit­geber, haben Sie An­gestel­lte, ist diese Tarif­er­weit­erung die rich­tige Wahl.

Auch Streitig­keiten in privaten Be­reichen lassen sich in der Rechts­schutz­versicherung für den Arzt mit­ver­sichern. Bei einem ver­sicherten Schaden­fall müs­sen Sie ledig­lich die ver­ein­barte Selbst­be­teiligung tragen, alle wei­teren Kosten werden vom Rechts­schutz­versicherer übernommen. Be­son­ders wichtig ist dieser Schutz bei Streitig­keiten vor Arbeits­ge­richten, denn dort trägt jede Seite ihre Kosten in der ersten In­stanz selbst, völlig un­ab­hängig vom Aus­gang des Pro­zesses.

Indi­viduelle An­passung basie­rend auf un­serer lang­jähr­igen Er­fahrung

Der Ver­sicherungs­schutz für Ärzte lässt sich jeder­zeit an Ihre Be­dürf­nisse an­pas­sen.

Wenn Sie kurz vor Gründung Ihrer Arztpraxis oder einer Nieder­lassung eines Ärztehauses stehen, können Sie bereits eine passende Rechts­schutz­ver­sicherung ab­schließen und profi­tieren dann von ver­güns­tigten Prämien.

Endet dagegen Ihr Berufs­leben, kann Ihre Rechts­schutz­ver­sicherung auch be­stehen bleiben, die Prämien redu­zieren sich dann deutlich. Hoesch & Partner ist schon seit vielen Jahren auf dem deutschen Markt als Ver­siche­rungs­makler erfolgreich tätig und unter­stützt Sie gerne bei der Aus­wahl des für Sie pas­sen­den Tarifs in der Rechts­schutz­ver­sicherung für Ärzte.

Wir ermitteln Ihren per­sön­lichen Bedarf und er­stellen auf dieser Basis ein maß­ge­schnei­dertes An­gebot.

Über unser Kontakt­formular können Sie uns jeder­zeit eine Nach­richt hinterlassen, alternativ er­reichen Sie uns auch tele­fonisch in unseren Nieder­lassungen. Hoesch & Partner Ver­sicherungs­makler freut sich auf Ihre An­frage zur Rechts­schutz für Ärzte.

Beratung anfordern In 2 Minuten zur persönlichen Beratung

Bitte füllen Sie das For­mular mög­lichst voll­ständig aus. Wir kontakt­ieren Sie in Kürze mit Termin­vor­schlägen für Ihre persön­liche Be­ratung. Tele­fonisch er­reichen Sie uns unter 069 / 71 70 75 40.

* Pflichtfelder

Kundenstimmen Das sagen unsere Kunden

Jonah Walter

Jonah Walter

Ich habe mich für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung an Hoesch & Partner gewendet und bin rundum zufrieden! Herr Shpetim Salia hat mich von Anfang bis Ende des Prozesses in allen Fragen immer ausführlichst beraten und war stets darum bemüht auf meine Nachfragen und Wünsche einzugehen. Außerdem möchte ich die durchweg sehr freundlichen und angenehmen Beratungstermine per Telefon erwähnen, absolut professionell und auf Augenhöhe - Danke!

12.05.2024
DasSchmu

DasSchmu

Auf Empfehlung von Finanztip habe ich mir eine Berufsunfähigkeitsversicherung geholt und mich dabei von H&P (Uwe Feselmeyer) beraten lassen. Die Beratung war stets sehr angenehm und absolut professionell. Er hat sich tatsächlich Zeit genommen, jede Rückfrage beantwortet und hat mir dabei keine anderen Produkte aufschwatzen wollen. Da ich so zufrieden war, habe ich mich auch mit Fragen zur privaten Krankenversicherung an H&P gewandt. Im Gespräch mit Matthias Heil stellte sich sehr schnell heraus, dass ich über die Öffnungsklausel in eine PKV muss und mir daher keine vermittelt werden kann - H&P mit mir also leider kein Geld machen kann. Trotzdem hat mir Herr Heil alles ausführlich erklärt und sich Zeit für mich genommen. Immer gern wieder!

18.05.2024
Martin Gerer

Martin Gerer

Ich habe mich bei Herrn Yilmaz gut beraten gefühlt. Er hat sich viel Zeit für mich genommen und den mühseligen Antragsprozess bestens unterstützt. Insgesamt bin ich mit seiner Beratung sehr zufrieden.

16.05.2024

Sie fragen Wir antworten

Warum brauche ich eine Rechts­schutz­versicherung?

Recht haben und Recht bekommen sind in Deutschland leider noch immer zwei unter­schied­liche Dinge. Unter­nehmen sind einem hohen finan­ziellen Risiko aus­gesetzt, wenn es zu Rechts­streitig­keiten kommt.

Die Höhe der Anwalts-­ und Gerichts­gebühren be­misst sich nach dem Streit­wert und die tat­säch­lichen Kos­ten liegen schnell bei einigen Tau­send Euro. Bei einer erfolg­reichen Klage werden die Kos­ten für den Streit zwar in der Regel dem Unter­leg­enen auf­erlegt, bis dahin müssen Unter­nehmen aber für sämt­liche Kosten in Vor­leis­tung gehen.

Beim Arbeits­recht zahlt sogar jede Seite ihre Kos­ten in der ersten Instanz selbst. Mit einer Rechts­schutz­versicherung für Firmen lässt sich das Kosten­risiko deutlich redu­zieren.

Jetzt beraten lassen

Die Ver­sicherungs­gesell­schaften bieten ein modu­lares System zur Ver­siche­rung von vielen Ri­siken. In der Grund­deckung lässt sich allein das Ri­siko aus dem Unter­nehmens­betrieb ver­sichern. Dazu ge­hören zum Bei­spiel Steuer­streitig­keiten und bei Ver­fahren wegen Ver­letz­ungen von Daten­schutz­ge­setzen.

Optional sind weitere Pakete hinzu­buch­bar. So lassen sich auch Streitig­keiten mit Arbeit­neh­mern in der Rechts­schutz für Firmen ver­sichern. Außer­dem können Ver­fahren im Verkehrs-­ und Gebäude­bereich ab­gedeckt werden.

Weitere Zusatz­leis­tungen sind möglich. Mit einem Spezial-­Straf-­Rechts­schutz lassen sich auch ver­meint­liche Vor­satz­taten ab­sichern. Das kann zum Bei­spiel sinn­voll sein, wenn dem Unter­nehmen Steuer­hinter­ziehung oder das il­legale Ent­sorgen von Müll vor­geworf­en wird.

Jetzt beraten lassen

Neben dem rein­en Rechts­schutz­vertrag bieten die meis­ten Gesell­schaf­ten auch noch zusätz­liche Ser­vices für den Ver­sicherungs­nehmer. So gibt es in der Regel eine Hot­line, bei der sich Ver­sicherungs­nehmer un­ver­bindlich und kosten­los über Rechts­themen infor­mieren können und eine Ein­schätz­ung von kon­kreten Fällen erhal­ten können.

Viele Ver­sicherer bieten auch einen inter­nen Bereich auf der Home­page an, in dem Ver­sicherungs­nehmer Zugriff auf Muster­verträge und andere Vor­lagen haben. Zu­sätzlich be­steht bei vielen Ver­sicherungs­gesell­schaften die Möglich­keit, Inkasso­services zu ver­günstig­ten Kondi­tionen zu er­halten.

Hoesch & Partner erläutert Ihnen gerne die Möglich­keiten zur zu­sätz­lichen Ab­siche­rung bei der Firmen-­Rechts­schutz­versicherung.

Jetzt beraten lassen

Die Rechts­schutz­ver­sicherung für Firmen bietet nicht in allen Fällen Ver­sicherungs­schutz. Schwere Ver­brechen wie Mord, Tot­schlag und vor­sätz­liche Körper­ver­letzung sind grund­sätz­lich aus­ge­schlossen. Außer­dem leistet der Ver­sicherer nicht, wenn die Taten vor­sätz­lich be­gangen worden sind.

Mit Aus­nahme des Spezial-­Straf-­Rechts­schutzes gilt die Leist­ungs­freiheit sogar, wenn dem Ver­sicherungs­nehmer lediglich eine vor­sätz­liche Tat vor­geworf­en wird. Außer­dem ist für die meis­ten Unter­nehmen kein Firmen­vertrags-­Rechts­schutz möglich.

Alle Ver­träge, die direkt den Haupt­geschäfts­bereich der Firma be­tref­fen, sind dann aus­ge­schlossen.

Jetzt beraten lassen

Einige Rechts­schutz­ver­sicherer bieten grund­sätzlich eine un­be­grenzte Deck­ungs­summe an, es gibt aber auch Tarife, die die Höchst­ent­schädi­gung auf 500.000 € oder 1.000.000 € be­schränken. Es kommt immer auf die indivi­duelle Betriebs­situation an.

Wir helfen Ihnen gern bei der rich­tigen Aus­wahl der Ver­sicherungs­summe, sprechen Sie uns einfach an.

Jetzt beraten lassen

Der Rechts­schutz für Ärzte leistet eine Ent­schädi­gung für die Anwalts-­ und Gerichts­kosten, wenn der Ver­sicherungs­nehmer einen Scha­den in einem der ver­sicher­ten Be­reiche meldet. Diese Be­reiche sind ab­hängig vom ge­wünsch­ten Ver­sicherungs­schutz. Generell immer ver­sichert sind Streitig­kei­ten im beruf­lichen Be­reich, zum Bei­spiel mit dem Finanz­amt oder mit Be­hörden.

Ebenfalls ver­sichert werden können Rechts­streitig­keiten mit An­ge­stellten und Klagen im Verkehrs­bereich. Wenn ein Patient Schadens­an­forde­rungen stellt, ist in erster Linie die Haft­pflicht­ver­sicherung zu­ständig, um die For­derungen zu prüfen.

Steht der Vor­wurf einer vor­sätz­lichen Tat im Raum, können Leis­tungen be­an­tragt werden, wenn der Spezial-­Straf-­Rechts­schutz mit­versichert ist. Optional sind auch weitere Er­weite­rungen möglich, zum Bei­spiel für Streitig­keiten im Ge­bäude­bereich.

Jetzt beraten lassen

Streitig­keiten vor Gerich­ten können sehr schnell teuer werden. Die Ge­bühren für den Anwalt und das Gericht be­messen sich nach dem Streit­wert. Dieser wird in der Regel rela­tiv hoch an­ge­setzt, sodass selbst bei ver­meint­lich kleinen Streit­fällen hohe Ge­bühren fällig werden. In den meis­ten Be­reichen werden die Kos­ten für den Rechts­streit dem Ver­lierer auf­erlegt, den­noch müssen beide Seiten für Ihre Kosten zu­nächst in Vor­leistung gehen.

Schnell ent­stehen Kosten von meh­reren Tausend Euro. Mit einer Rechts­schutz­ver­sicherung für den Arzt kann das Kosten­risiko mini­miert werden. Außer der ver­traglich ver­ein­barten Selbst­betei­ligung fallen keine weiter­en Kosten an, selbst wenn der Pro­zess nicht gewon­nen werden sollte.

Jetzt beraten lassen

Die meisten Rechts­schutz­ver­sicherer er­mög­lichen Ihren Kunden zusätz­liche Leis­tungen gegen eine ver­güns­tigte Ge­bühr. So können Sie zum Bei­spiel Ihre Forde­rungen zu güns­tigen Kondi­tionen von einem In­kasso­büro ein­treiben lassen. Das­selbe gilt auch für Boni­täts-­ und Adress­aus­künfte. Außer­dem stel­len viele Ver­sicherer ein eigenes Kunden­portal zur Ver­fügung, in dem Sie Muster­an­schreiben und Ver­trags­vor­lagen finden.

In der Regel unter­halten die Rechts­schutz­ver­sicherer außer­dem eine spezielle Hot­line, über die Sie kurz­fristig einen kompe­tenten anwalt­lichen Rat er­halten können, wenn Sie eine Frage zu einem spe­ziellen oder all­ge­meinen Fall haben.

Jetzt beraten lassen

Generell ist eine un­be­grenzte Ver­sicherungs­summe rat­sam. Viele Ver­siche­rer bieten diese Leistung bereits und die Mehr­prämie im Vergleich zu Ver­siche­rern mit be­grenzter Ver­sicherungs­summe (zum Beispiel 300.000 € oder 500.000 €) ist re­lativ gering. Hoesch & Partner berät Sie gern bei der Aus­wahl der bes­ten Ver­sicherungs­summe und dem rich­tigen Ver­siche­rer für Ihren Ver­sicherungs­bedarf.

Jetzt beraten lassen

Bei vielen Leis­tungs­arten gibt es eine Warte­zeit, die ein­ge­halten werden muss, bevor der Ver­sicherungs­nehmer Leis­tungen aus dem Ver­trag be­an­tragen kann. Wer bereits eine Rechts­schutz für Ärzte hat und den Ver­sicherer wech­seln will, ist gut beraten auf einen naht­losen Über­gang zu ach­ten, damit die Warte­zeiten beim neuen Ver­siche­rer ent­fallen. In der Regel beträgt die Warte­zeit drei Mo­nate.

Jetzt beraten lassen