Sachwerte-Beratung vom Versicherungs­makler Elek­tronik­ver­siche­rung

„Die EDV ist oftmals das Herz­stück eines Unter­neh­mens. Schützen Sie Ihre Technik mit einer pass­genauen Elek­tronik­ver­sicherung gegen nahezu alle Risi­ken."

Björn Kollek Berater

Beratung anfordern

Absicherung des Herz­stück­es des Geschäfts­betriebes Wir sondieren den Markt für Sie

Die EDV ist bei nahezu allen Firmen das Herz­stück des Ge­schäfts­betriebs. Unter­neh­men sind daher gut beraten, auf eine aus­reich­ende Ab­siche­rung ihrer Technik zu achten. Mit der Elek­tronik­ver­siche­rung lässt sich der Schutz einer be­stehen­den Ge­schäfts­inhalts­ver­siche­rung optimal er­wei­tern. Dabei handelt es sich um eine All­ge­fahren­ver­sicherung, die nahezu alle Risi­ken ab­deckt. Liegt ein ver­sicherter Schaden vor, tragen Sie als Be­triebs­in­haber nur die verein­barte Selbst­be­teili­gung, alle anderen Kosten über­nimmt die Ver­siche­rung. Der Ver­siche­rungs­schutz lässt sich übrigens auch auf Soft­ware und Lizen­zen erwei­tern. Für den Fall, dass gemie­tete elek­tro­nische Geräte ausfallen, können Sie eine Mehr­kosten­ver­siche­rung abschließen.

Darauf achten wir:

  • Professio­nelle Bera­tung – 100% indivi­duell und kosten­frei
  • Prüfung des jewei­ligen Ver­siche­rungs­be­darfes und Erstel­lung eines pass­ge­nauen Ver­sicherungs- bzw. Deck­ungs­kon­zeptes
  • Prüfung des be­stehen­den Ver­siche­rungs­port­folios

Der unabhängige Berater mit dem Service-Plus Was uns auszeichnet

Wir sind Ihr unabhängiger Versicherungsmakler mit maßgeschneiderter und unabhängiger Beratung für Firmen- und Privatkunden. Wir stellen Sie – unsere Kunden – in den Mittelpunkt.

  • Ganzheitlich: All-Risk-­Ab­siche­rung gegen nahe­zu alle Ge­fahren
  • Add-on: Mit­ver­siche­rung von Soft­ware und Lizen­zen gegen Mehr­beitrag
  • Sonder­kondi­tionen: Rabatte bei Schaden­frei­heit und Aus­schluss einzel­ner Ge­fahren
  • Umfang­reich: Pau­schale Ver­siche­rung ohne Be­nen­nung der einzel­nen Geräte mög­lich
  • Transparent: Indivi­dueller und übrsichtlicher Research-­Prozess unter Nen­nung der Aus­wahl­kriterien
  • One Face to the Customer: Bera­tung durch fest­ange­stellte, unab­hängige Ex­perten
  • Erfahrung: über 50.000 zufriedene Privat- und Firmen­kunden seit 1983

Beratung anfordern In 2 Minuten zur persönlichen Beratung

Bitte füllen Sie das For­mular mög­lichst voll­ständig aus. Wir kontakt­ieren Sie in Kürze mit Termin­vor­schlägen für Ihre persön­liche Be­ratung. Tele­fonisch er­reichen Sie uns unter 069 / 71 70 75 40.

* Pflichtfelder

Sie fragen Wir antworten

Welche Geräte sind in der Elektro­nik­ver­siche­rung ver­sicher­bar?

Die Elek­tronik­ver­siche­rung kann für fast alle Geräte­gruppen einen Ver­siche­rungs­schutz bieten. Grund­sätz­lich sind alle Geräte der Daten-, Informa­tions-, und Kommuni­kations­technik ver­sicher­bar, aber auch Mess-, Prüf- und Siche­rungs­technik. Büro­technik lässt sich eben­so mit­ver­sichern wie Kassen, Waagen, Repro-, Bild-, und Ton­tech­nik.

Selbst wenn Ihre Geräte nicht zu den ge­nann­ten Gruppen ge­hören sollten, gibt es in der Regel Ab­siche­rungs­möglich­keiten.

Jetzt beraten lassen

Die Deckung in der Elek­tronik­ver­siche­rung lässt sich um einige Zusatz­bau­steine erwei­tern. Bei Unter­nehmen, die viel Soft­ware ein­setzen, ist eine zu­sätz­liche Soft­ware­ver­siche­rung sinn­voll. Diese über­nimmt bei einer Be­schädi­gung die Wieder­her­stellungs­kosten für die Soft­ware und kann in be­grenz­tem Um­fang auch für den Neu­er­werb von Lizen­zen Ent­schädi­gungen leisten.

Außer­dem lässt sich bei vielen Ver­sicherungs­gesell­schaften auch eine Mehr­kosten­ver­sicherung inte­grieren. Diese über­nimmt die Kosten für Ersatz­geräte, wenn auf­grund eines ver­sicher­ten Scha­dens die eigent­lichen Ge­räte nicht ein­satz­fähig sind. Nicht immer sind die Zusatz­ver­siche­rungen sinn­voll, Hoesch & Partner berät Sie gerne bei der Aus­wahl des rich­tigen Ver­siche­rungs­schutzes.

Jetzt beraten lassen

Der Deckungs­umfang der Elek­tronik­ver­siche­rung ist im Vergleich zur reinen Inhalts­ver­siche­rung viel größer, da unter anderem auch Schäden durch Fahr­lässig­keit, Vanda­lismus und Unge­schick­lich­keit mit­ver­sichert werden können. Wenn einer Ihrer Mit­arbeiter ver­sehent­lich Kaffee oder eine andere Flüssig­keit über einem elek­tro­nischen Gerät ver­schüttet, ent­schädigt die Elek­tronik­ver­siche­rung den finan­ziellen Ver­lust und Sie müssen nur den ver­ein­barten Selbst­behalt tragen.

Jetzt beraten lassen

Die Elektronik­versiche­rung ist in der Regel eine All-­Risk-­Ver­siche­rung, die die ver­sicher­ten Sachen gegen bei­nahe alle Ge­fahren schützt. Die Deckung ist sehr weit­reichend. So sind Schäden durch Be­dienungs­fehler, Unge­schick­lich­keit, Über­spannung, Fahr­lässig­keit und Feuchtig­keit mit­ver­sichert.

Außer­dem werden Schäden durch Kon­struktions­fehler, Sabo­tage und Vanda­lismus abge­deckt. Grund­sätz­lich ent­hält der Deckungs­umfang auch Ver­siche­rungs­schutz gegen die „nor­malen“ Ge­fahren der Ge­schäfts­inhalts­ver­siche­rung. Bei den meisten Ver­siche­rungs­gesell­schaf­ten lassen sich diese Risi­ken aber gegen einen zu­sätz­lichen Rabatt aus­schlie­ßen.

Jetzt beraten lassen

In der Elek­tronik­ver­siche­rung gibt es gene­rell zwei Mög­lich­keiten, um Geräte zu ver­sichern. Ent­scheidet man sich für eine Pau­schal­ver­sicherung, sind alle Geräte der be­zeich­neten Geräte­gruppen mit­ver­sichert. Die zweite Option ist eine Ver­siche­rung mit Auf­listung aller Geräte, für die der Ver­siche­rungs­schutz gelten soll. Die Pauschal­ver­sicherung ist beson­ders für Büro­betriebe interes­sant, bei denen es öfter zu Ver­ände­rungen im Geräte­bestand kommt.

Die Indi­vidual­ver­siche­rung ist für Unter­nehmen sinn­voll, die nur wenige Geräte ver­sichern möchten. In der Regel ist das nur sinn­voll, wenn die wenigen Geräte einen hohen Einzel­wert haben. Hoesch & Partner berät Sie gerne zu den Vor- und Nach­teilen der beiden Ver­siche­rungs­modelle der Elek­tronik­ver­sicherung.

Jetzt beraten lassen