Betriebshaftpflicht

Haftpflicht-Beratung vom Versicherungs­makler

„Die Frage nach einem Online­vergleich stellt sich für verant­wortungs­bewusste Unter­nehmer im Falle der Betriebs­haft­pflicht­versiche­rung nicht. Zu indi­viduell sind die An­forde­rungen und Haftungs­szenarien."

Alexander Ebert Senior Berater

Beratung Anfordern

Schutz vor finanziellen Risiken Wir sondieren den Markt für Sie

Jeder Unter­nehmer benötigt eine Betriebs­haft­pflicht­ver­sicherung. Sie schützt sowohl den Betriebs­in­haber als auch seine Mit­arbeiter vor einer Viel­zahl von An­sprüchen, die im Rahmen einer Tätig­keit ent­stehen können. Je nach Tätig­keit sind auch Er­weite­rungen Ihrer Betriebs­haft­pflicht zu empfehlen. Beispielsweise be­nötigen Sie eine erwei­terte Produkt­haft­pflicht­ver­sicherung, wenn Sie Pro­dukte für andere Unter­nehmen her­stellen oder diese weiter­ver­arbeiten. Ebenso ist für den welt­weiten Export von Waren eine spe­zielle Deckung not­wendig. Der Umfang des Ver­sicherungs­schutzes Ihrer Betriebs­haft­pflicht hängt also von vielen Fak­toren ab und ist im besten Fall indi­viduell auf die Be­dürf­nisse Ihres Betriebes zu­ge­schnitten.

Darauf achten wir:

  • Professio­nelle Beratung – 100% individuell und kostenfrei
  • Prüfung des je­weiligen Ver­sicherungs­bedarfes
  • Prüfung des be­stehen­den Ver­sicherungs­port­folios
  • Prüfung von Haftungs­szenarien durch Produkt­schäden bei Her­stellern

Der unab­hängige Berater mit dem Service-­Plus Was uns auszeichnet

Wir sind Ihr unab­hängiger Ver­sicherungs­makler mit maß­ge­schneiderter und un­ab­hängiger Be­ratung für Firmen- und Privat­kunden. Wir stellen Sie – unsere Kunden – in den Mittelpunkt.

  • Günstig: Umfassen­der Ver­sicherungs­schutz zu güns­tigen Prämien
  • Key Accounting: Lang­jährige Er­fahrung in der Be­ratung von Firmen­kunden
  • Passgenau: Frei be­stimm­bare Deckungs­kon­zepte und Mit­ver­sicherung von Produkt- und Umwelt­risiken
  • Rabatte: Sonder­nach­lässe für be­stimmte Branchen und Existenz­gründer bei aus­ge­wählten Produkt­partnern
  • One Face to the Customer: Um­fassende per­sön­liche Be­treuung durch einen festen An­sprech­partner
  • Professionell: Be­ratung durch fest­ange­stellte Ex­perten
  • Erfahrung: seit 1983 über 50.000 zufrie­dene Kunden
  • Transparent: Indi­viduelle Anlage­em­pfehlung unter Nennung der Aus­wahl­kriterien

Beratung anfordern In 2 Minuten zur persönlichen Beratung

Bitte füllen Sie das For­mular mög­lichst voll­ständig aus. Wir kontakt­ieren Sie in Kürze mit Termin­vor­schlägen für Ihre persön­liche Be­ratung. Tele­fonisch er­reichen Sie uns unter 069 / 71 70 75 40.

* Pflichtfelder

Kundenstimmen Das sagen unsere Kunden

Jonah Walter

Jonah Walter

Ich habe mich für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung an Hoesch & Partner gewendet und bin rundum zufrieden! Herr Shpetim Salia hat mich von Anfang bis Ende des Prozesses in allen Fragen immer ausführlichst beraten und war stets darum bemüht auf meine Nachfragen und Wünsche einzugehen. Außerdem möchte ich die durchweg sehr freundlichen und angenehmen Beratungstermine per Telefon erwähnen, absolut professionell und auf Augenhöhe - Danke!

12.05.2024
DasSchmu

DasSchmu

Auf Empfehlung von Finanztip habe ich mir eine Berufsunfähigkeitsversicherung geholt und mich dabei von H&P (Uwe Feselmeyer) beraten lassen. Die Beratung war stets sehr angenehm und absolut professionell. Er hat sich tatsächlich Zeit genommen, jede Rückfrage beantwortet und hat mir dabei keine anderen Produkte aufschwatzen wollen. Da ich so zufrieden war, habe ich mich auch mit Fragen zur privaten Krankenversicherung an H&P gewandt. Im Gespräch mit Matthias Heil stellte sich sehr schnell heraus, dass ich über die Öffnungsklausel in eine PKV muss und mir daher keine vermittelt werden kann - H&P mit mir also leider kein Geld machen kann. Trotzdem hat mir Herr Heil alles ausführlich erklärt und sich Zeit für mich genommen. Immer gern wieder!

18.05.2024
Martin Gerer

Martin Gerer

Ich habe mich bei Herrn Yilmaz gut beraten gefühlt. Er hat sich viel Zeit für mich genommen und den mühseligen Antragsprozess bestens unterstützt. Insgesamt bin ich mit seiner Beratung sehr zufrieden.

16.05.2024

Sie fragen Wir antworten

Welche Schäden deckt die Betriebs­haft­pflicht­ver­sicherung ab?

Die Betriebs­haft­pflicht schützt den Betriebs­inhaber und seine Mit­arbeiter vor finan­ziellen An­sprüchen, die durch Personen-, Sach- oder mit­ver­sicherte Ver­mögens­schäden ent­stehen. Dies schließt auch Schäden mit ein, die durch her­ge­stellte Produkte ver­ur­sacht wurden. Außer­dem sind Schäden ver­sichert, die durch Kunden oder Klienten in den Büro­räumen des Ver­sicherungs­nehmers ent­stehen.

Die Betriebs­haft­pflicht­ver­sicherung ist zwar nicht gesetzlich vor­ge­schrieben, jedoch ist sie für jeden Unter­nehmens­inhaber wichtig. Ohne Betriebs­haft­pflicht­ver­sicherung kann jeder Schaden­fall den finan­ziellen Ruin der Firma be­deuten. Neben der Regu­lierung der berech­tigten An­sprüche, über­nimmt die Ver­sicherung auch die Ab­wehr von un­be­rechtig­ten Forde­rungen und vertritt den Ver­siche­rungs­nehmer sogar vor Gericht.

Jetzt beraten lassen

Die Höhe der Ver­sicherungs­summe ist immer von der persön­lichen Situation des Ver­sicherungs­nehmers ab­hängig. Im Markt­durch­schnitt werden derzeit Ver­sicherungs­summen von 3.000.000 € pauschal für Personen- und Sach­schäden ange­boten. Ver­mögens­schäden sind in der Regel nur bis 200.000 € mit­ver­sichert.

Diese Standard­deckung passt unter Um­ständen nicht zu Ihrem Unter­nehmen. Eine genaue Risiko­analyse ist also er­forder­lich.

Jetzt beraten lassen

Unter­nehmen, die Produkte nicht für End­ver­braucher her­stellen, be­nötigen unter Um­ständen eine er­weiterte Produkt­haft­pflicht­ver­sicherung, die den Ver­sicherungs­nehmer auch dann schützt, wenn die her­ge­stellten Produkte von anderen Unter­nehmen weiter­ver­arbeitet werden. Auch für Umwelt­risiken ist eine spezielle Deckung er­forder­lich.

Bei größeren produzie­renden Unter­nehmen kann zudem eine Rückruf­kosten­deckung Sinn machen, welche die Kosten für Rück­rufe über­nimmt. Auch hier kommt es aller­dings immer auf die Situation des je­wei­ligen Unter­nehmens an.

Jetzt beraten lassen

Grund­sätzlich be­schränkt sich der Deckungs­umfang auf die Tätig­keit in Deutsch­land. Bei den meisten Ver­sicherungs­gesell­schaften ist aber auch die Mit­ver­sicherung von Tätig­keiten inner­halb der Euro­päischen Union ohne Mehr­kosten möglich. Kompli­zierter wird es erst, wenn auch Pro­dukte in die USA oder Kanada ex­portiert werden oder Tätig­keiten dort erfolgen.

In diesen Fällen ist ein speziel­ler Ver­sicherungs­schutz not­wendig, der die Be­sonder­heiten des amerika­nischen Schaden­ersatz­rechts be­rück­sichtigt. Für die Mit­ver­sicherung von welt­weiten Tätig­keiten ist eine genaue Risiko­analyse not­wendig.

Jetzt beraten lassen

Grund­sätz­lich um­fasst der Ver­sicherungs­schutz auch Ver­mögens­schäden. Durch diverse Aus­schlüsse sind aber die meisten Schäden nach den Be­din­gungen nicht mit­ver­sichert. Wenn ein Unter­nehmen Ver­mögens­schäden be­fürchtet, ist es gut be­raten, eine zu­sätz­liche Ver­mögens­schaden­haft­pflicht­ver­sicherung ab­zu­schließen. Diese ergänzt den Ver­sicherungs­schutz in der BHV sinn­voll und optimiert das Ver­sicherungs­konzept.

Im Rahmen unserer Risiko­analyse prüfen wir auch, ob eine er­gän­zende Ver­mögens­schaden­deckung für Ihren Betrieb not­wendig ist.

Jetzt beraten lassen