Hoesch & Partner Versicherungsmakler
Hoesch & Partner Versicherungsmakler
069 / 71 70 75 40 Rückruf-Service
Hoesch & Partner Versicherungsmakler
Hoesch & Partner Versicherungsmakler
069 / 71 70 75 40 Rückruf-Service

Versicherung für Studenten, Auszubildende und Schüler

Jetzt für die Zukunft rüsten

Wer mitten im Studium oder in der Ausbildung steckt oder noch die Schulbank drückt, hat meist keinen Kopf – und auch kaum Geld – für Versicherungen. Das ist zwar verständlich, doch viele Versicherungen, etwa eine Krankenzusatzversicherung oder eine private Rentenversicherung lohnen sich ausgerechnet in jungen Jahren. Andere, vor allem die Haftpflichtversicherung, sind stets sinnvoll, da im Ernstfall ohne Versicherungsschutz unvorstellbar hohe Kosten bis hin zum finanziellen Ruin entstehen können. Zudem sind viele Versicherungen für Studenten, Auszubildende und Schüler günstiger als man denkt: Bereits mit wenigen Euro pro Monat oder Jahr genießt man Versicherungsschutz – und damit ein sorgenfreieres Leben.

individuell absichern

kostengünstig

rundum sorglos

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Anfrageformular Privatkunden

Anfrageformular Privatkunden

Individuelle Beratung

Individuelle, zukunftssichere Lösungsvorschläge nach Ihren Wünschen und Vorstellungen

Unabhängige Expertise

Unabhängige Beratung und den optimalen Überblick über den Versicherungsmarkt - seit über 30 Jahren

Objektive Informationen

Objektive Auswahl der Versicherungslösungen inklusive Nennung der Auswahlkriterien

Wer seinen Beruf wegen gesundheitlicher Schäden nicht mehr ausüben kann, kann leider keine Unterstützung vom Staat erwarten. Diese gibt es nämlich nur bei Erwerbsunfähigkeit, das heißt, wenn man überhaupt keinen Beruf mehr ausüben kann. Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) sichert man sich finanziell ab, falls man zu seinem erlernten Beruf nicht mehr in der Lage sein sollte.

Warum aber sollte man schon als Schüler, Student oder in der Ausbildung eine BU abschließen? So lange man absolut gesund ist und im Beruf noch keinem Risiko ausgesetzt ist, kann man sich günstige Tarife sichern, die man in der Regel auch nach dem Einstieg ins Berufsleben behalten kann.

Jetzt informieren

Schüler, Studenten und Auszubildende sollten sich unbedingt informieren, ob sie über die Haftpflichtversicherung ihrer Eltern mitversichert sind. Falls nicht, müssen sie im Falle des Falles für Schäden aufkommen, die sie einem Dritten zufügen, was sowohl Sach- als auch Personenschäden betrifft. Dann sollte dringend eine eigene Privathaftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Alle Schäden sind sonst in voller Höhe und ohne zeitliche Begrenzung der Zahlungen alleine zu bezahlen.

 

Alle Infos hier

Wer denkt schon an die Rente, wenn er noch nicht einmal in den Beruf eingestiegen ist? Die Antwort: kluge, vorausschauende Menschen. Zwar mag der Renteneintritt noch in weiter Ferne liegen. Doch einerseits hat eine private Rentenversicherung desto mehr Sinn, je länger man einzahlt – früh mit dieser Versicherung anzufangen, lohnt sich also auch für Auszubildende, Schüler und Studenten. Andererseits ist die Wahl der richtigen Versicherung hier besonders wichtig, weil Anpassungen später nur sehr schwer möglich sind. Je früher man sich also mit dem Thema auseinandersetzt und je früher man einen kompetenten Berater zur Seite hat, desto besser.

 

Jetzt informieren

Ebenso lohnt es sich, bereits in der Ausbildung, als Schüler oder Student eine Zusatzversicherung ergänzend zur gesetzlichen Krankenversicherung abzuschließen, da von der gesetzlichen Krankenkasse immer weniger Leistungen übernommen werden. Wie bei der BU gilt: So lange man jung und gesund ist, sichert man sich günstige Konditionen und ist im Ernstfall versichert. Bei den einzelnen Leistungen und Tarifen hat man eine große Auswahl, die es zu überblicken und zu bewerten gilt.

 

Alle Infos hier

Vermeintlich kleine Rechtsstreitigkeiten, etwa nach einem Autounfall, können schnell teuer werden, wenn Anwalts- und Gerichtskosten anfallen. Lediglich bei einem Sieg vor Gericht sind diese Kosten von der Gegenseite zu bezahlen. Dies ist aber äußerst selten planbar, sodass ein hohes Risiko besteht, aus eigener Tasche zahlen zu müssen. Studenten, Schüler und Auszubildende mit einer Rechtsschutzversicherung zahlen maximal die vereinbarte Selbstbeteiligung und müssen das Geld meist nicht einmal vorstrecken.

 

Mehr Infos hier

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

Kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Diese Versicherungen könnten Sie auch interessieren

Eine Auswahl unserer Kunden