Hoesch & Partner Versicherungsmakler
069 / 71 70 75 40 Rückruf-Service
Hoesch & Partner Versicherungsmakler
069 / 71 70 75 40 Rückruf-Service

Altersvorsorge
RÜRUP-RENTE

Wir vergleichen über 100 Versicherer.
Lassen Sie sich unverbindlich und persönlich beraten!

BERATUNG ANFORDERN ALLE INFOS

Der unabhängige Berater mit dem Service-Plus
Was uns auszeichnet

Deutschlandweit

Beratung an unseren Standorten oder bei Ihnen vor Ort

Sondertarife

Hohe Rabatte für Hoesch & Partner Empfehlungen

Unabhängig

Es beraten Sie unabhängige und festangestellte Consultants

Individuell

Vergleich des gesamten Anbietermarktes nach Ihren Anforderungen

Transparenz

Auswahl der Top Versicherungslösung unter Nennung der Auswahlkriterien

Netzwerk

Hervorragende Kontakte zu Top Versicherern

Know-How

Über 30 Jahre Erfahrung in der Beratung von Privatkunden

Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden
In 2 Minuten zur persönlichen Beratung

Bitte füllen Sie das Formular möglichst vollständig aus. Wir kontaktieren Sie mit passenden
Terminvorschlägen für Ihre persönliche Beratung. Telefonisch erreichen Sie uns unter 069 / 71 70 75 40

  1. 1Ihre Angaben
  2. 2Unser Terminvorschlag
  3. 3Persönliche Beratung

Private Berufsunfähigkeits­versicherung (nicht-sprechend)

Private Berufsunfähigkeits­versicherung (nicht-sprechend)
*Pflichtfeld

Individuell abgestimmte Marktanalyse
Wir sondieren den Markt für Sie

Eine Rürup-Rente ist insbesondere für Selbstständige mit hoher Steuerlast ein attraktiver Basisbaustein für die Absicherung des Lebensstandards. Umso empfehlenswerter ist eine hochwertige Beratung vor dem Abschluss unter Berücksichtigung künftiger Lebenssituationen. So gilt insbesondere für Selbstständige den Worst Case einzubeziehen, sollten Beiträge zu einem späteren Zeitpunkt nicht bezahlt werden können. Denn eine Rürup-Rente ist nicht kündbar!

Darauf achten wir insbesondere:

  • Eignung der Rürup-Rente als idealer Vorsorgebaustein
  • Steuervorteile insbesondere für Selbstständige (z.B. ohne Anrecht auf Riester-Rente), gut verdienende Angestellte, Studenten und BU-Interessenten
  • Berufsunfähigkeitsversicherung mit Cashback als Kombination mit einer Rürup-Rente
  • Möglichkeit flexibler Zuzahlungen in der Ansparphase
  • Absicherung der Hinterbliebenen
  • Ausführliche und individuelle Beratung

Die Rürup oder Basisrente ist ein noch größeres Steuersparmodell als Riester. Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Cashback haben möchte, sollte sie mit einer Rürup-Rente kombinieren.

Markus Werminghaus| Senior Consultant

Sie fragen
Wir antworten

Was ist die Rürup-Rente und was sind ihre Leistungen?

Ähnlich wie die Riester-Rente, die betriebliche Altersvorsorge und die private Rentenversicherung ist auch die Rürup-Rente eine Form der privaten Altersvorsorge. Die Rürup-Rente wird auch Basisrente genannt und ist staatlich gefördert. So sind im Jahr 2016 pro Person und Veranlagungsjahr maximal 22.173 € (44.344 € für Verheiratete) steuerlich als Sonderausgaben absetzbar (neben Eigenbeiträgen zur Gesetzlichen Rentenversicherung bzw. berufsständischen Versorgungswerken).

Eine Basisrente wird vor allem Selbstständigen empfohlen: Da diese nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, ermöglicht ihnen die Rürup-Rente eine steuerlich begünstigte Altersvorsorge. Die Auszahlung erfolgt als lebenslange monatliche Rente (Leibrente) und frühestens ab Vollendung des 62. Lebensjahres. Abhängig vom Rentenbeginnjahr wird die ausgezahlte Rente mit dem persönlichen Steuersatz versteuert.

Jetzt Beratung anfordernZum Inhaltsverzeichnis

Was sind die Vorteile der Rürup-Rente?

  • Steuerlich geförderte Altersvorsorge mit durchschnittlich 87 % Steuerabzug* (bis 2025 auf 100% steigend)
  • Flexibler, effektiver Vermögensaufbau durch Möglichkeit der Zuzahlung
  • Steuervorteil für die gesamte Laufzeit garantiert
  • Kombinationsprodukte mit Berufsunfähigkeitsversicherung und Aussicht auf doppelte staatliche Förderung

Jetzt Beratung anfordernZum Inhaltsverzeichnis

Für wen ist die Rürup-Rente geeignet?

  • Für Selbstständige, da sie nicht in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert sind und kein Anrecht auf Riester-Rente haben
  • Für BU-Interessenten wegen der doppelten Vorteile, die sich aus der Kombination mit der Rürup-Rente ergeben
  • Für gutverdienende Angestellte, die während der Ansparphase höhere Steuerabzüge haben
  • Für Studenten, sofern sie Steuern zahlen

Jetzt Beratung anfordernZum Inhaltsverzeichnis

Worauf sollte man beim Abschluss einer Rürup-Rente achten?

Bevor Sie eine Rürup-Rente abschließen, ist eine auf Ihre individuelle Situation abgestimmte Beratung durch seriöse, unabhängige und erfahrene Experten sehr zu empfehlen. Wichtig ist dabei, auch verschiedene Szenarien Ihrer zukünftigen Lebenssituation zu berücksichtigen, und die Folgen zu erwägen, die sich potentiell ergeben, falls die Beiträge zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr bezahlt werden können.

Beachten Sie außerdem, dass die Rürup-Rente nicht kündbar ist und die Rente nicht als einmalige Summe ausbezahlt werden kann. Stattdessen empfangen Sie eine lebenslange Leibrente. Schließen Sie die Rürup-Rente in Kombination mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ab, muss der Beitrag für die Berufsunfähigkeitsabsicherung unter 50 Prozent des Gesamtbeitrags liegen. Der Beitragsanteil für die Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit zählt allerdings zur Altersvorsorge – und nicht zur Berufsunfähigkeitsabsicherung. Im Falle von Berufsunfähigkeit muss also mit dem Anteil für die Beitragsbefreiung weiterhin die Altersvorsorge aufgebaut werden.

Jetzt Beratung anfordernZum Inhaltsverzeichnis

Wie funktioniert die Rürup-Rente in Kombination mit der Berufsunfähigkeitsversicherung?

Doppelt fördert der Staat die Kombination aus Rürup-Rente und Berufsunfähigkeitsversicherung (BU). Sollten Sie berufsunfähig werden, ist Ihnen die volle Altersvorsorge trotzdem garantiert. Die Basisrente mit BU bietet den Vorteil, gleichzeitig Steuern zu sparen, Vermögen für die Altersvorsorge anzuhäufen und die eigene Arbeitskraft günstig abzusichern. Es gelten dieselben Höchstbeträge für steuerliche Sonderausgaben wie für die Rürup-Rente ohne BU (im Jahr 2016 max. 22.173 € bzw. 44.344 € für Verheiratete).

Expertentipp:

Auch wer nur eine Basisrente abschließen möchte, sollte trotzdem eine kleine BUZ dazu bauen. Denn sollte man bis zum Rentenbeginn berufsunfähig gewesen sein (nahtloser Übergang!), so würde die Altersrente nach der Kohorte des Eintritts der BU und nicht nach dem Altersrenteneintritt besteuert werden. Ergo ergibt sich eine geringere Steuerbelastung.

Jetzt Beratung anfordernZum Inhaltsverzeichnis

Ist die Rürup-Rente pfändungs- und insolvenzsicher?

Entgegen weit verbreiteter Angaben ist die Rürup-Rente weder in der Anspar- noch in der Rentenphase vollständig pfändungs- oder insolvenzsicher. Zwar setzt die Rürup-Rente ein vertragliches Abtretungs- und Übertragungsverbot voraus; einer Pfändung des Altersvorsorgevermögens steht dieses Verbot aber nicht entgegen. Im Insolvenzfall kann somit das angesparte Basisrenten-Vermögen bis auf Hartz IV-Niveau gepfändet werden. Das Sozialhilfeniveau ist die Grenze, sodass ein staatliches Einspringen nicht notwendig wird.

Jetzt Beratung anfordernZum Inhaltsverzeichnis

Erfahren Sie mehr zum Thema im
H&P Blog

Das könnte Sie auch interessieren
Link Tipps

Wir vergleichen über 100 Versicherer