Hoesch & Partner Versicherungsmakler
069 / 71 70 75 40 Rückruf-Service
Hoesch & Partner Versicherungsmakler
069 / 71 70 75 40 Rückruf-Service

Photovoltaikversicherung

Leistungsstarker Allgefahrenschutz für Photovoltaik- und Solaranlagen

Leistungsstarker Allgefahrenschutz für Photovoltaik- und Solaranlagen.

Egal ob Blitz, Sturm, Hagel, Feuer, Marder, mutwillige Beschädigung oder Falschbedienung

Schützen Sie Ihre Investition mit dem Einschluss von Ertragsausfall und Minderertrag

Auch kombiniert mit einer Montageversicherung und Betreiberhaftpflichtversicherung

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Anfrageformular Privatkunden

Anfrageformular Privatkunden

Individuelle Beratung

Individuelle, zukunftssichere Lösungsvorschläge nach Ihren Wünschen und Vorstellungen

Unabhängige Expertise

Unabhängige Beratung und den optimalen Überblick über den Versicherungsmarkt - seit über 30 Jahren

Objektive Informationen

Objektive Auswahl der Versicherungslösungen inklusive Nennung der Auswahlkriterien

Die Photovoltaik-Allgefahrenversicherung

Als Betreiber einer Photovoltaik- oder Solaranlage benötigen Sie einen adäquaten Versicherungsschutz, der sich am besten mit einer Photovoltaikversicherung realisieren lässt. Die Photovoltaik Versicherung ist eine Allgefahrenversicherung, die Ihre Anlage gegen so gut wie alle Ereignisse schützt, die die Anlage beschädigen oder zerstören können.

Neben Elementargefahren und Feuer erhalten Sie auch eine Entschädigung, wenn die Anlage durch Dritte böswillig beschädigt wird oder Diebe, die komplette Anlage oder Teile davon stehlen.

Jetzt online vergleichen

Sie möchten selbst online vergleichen? Unser Photovoltaik-Versicherungsvergleich zeigt Ihnen übersichtlich die Unterschiede in den einzelnen Deckungskonzepten und Sie können sich für den Versicherungsschutz entscheiden, der am besten zu Ihnen passt.

Hoesch & Partner nimmt Ihnen aber auch gern die Arbeit ab und berät Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Photovoltaik Versicherung. Unsere Mitarbeiter erstellen Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

Kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Eine Solaranlage gehört trotz fallender Preise für die Module noch immer zu den größeren Investitionen.

Sicherlich lässt sich die Anlage über die Wohngebäudeversicherung mitversichern, der Versicherungsschutz bezieht sich dann aber nur auf die in der Wohngebäudeversicherung versicherten Gefahren Leitungswasser, Sturm/Hagel und Feuer.

Die Photovoltaik Versicherung ist eine Allgefahrendeckung und bietet damit Schutz gegen fast alle Ereignisse, die die Anlage beschädigen können.

Die Photovoltaikversicherung gehört wie andere Elektronikversicherungen zu den Allgefahrenversicherungen. Versichert sind fast alle Ereignisse, die die Anlage beschädigen können. Dazu gehören unter anderem auch Schäden durch Falschbedienung, mutwillige Beschädigung und Diebstahl.

Der Versicherungsschutz ist Vergleich zur Wohngebäudeversicherung sehr viel umfangreicher und schützt die vorhandene Solaranlage optimal.

Die Photovoltaik Versicherung kann neben der reinen Schadendeckung auch noch um andere Leistungen erweitert werden.

Mit einer Ertragsausfallversicherung kann der finanzielle Schaden abgemindert werden, der entsteht, wenn die Anlage aufgrund eines versicherten Schadens nicht betrieben werden kann. Der Versicherer erstattet dann den entgangenen Gewinn aus der Einspeisevergütung.

Die Minderertragsdeckung lässt sich nur für neue Anlagen abschließen. Sie übernimmt die Differenz aus dem berechneten und dem tatsächlichen Ertrag, wenn die ursprüngliche Berechnung korrekt war und die Unterschiede aus einer verminderten Globalstrahlung resultieren.

Während der Montage der Anlage kann eine Montageversicherung sinnvoll sein, die eine Entschädigung zahlt, wenn die noch nicht montierten Bauteile beschädigt werden.

Außerdem ist die Betreiberhaftpflichtversicherung zu empfehlen, da der Betreiber einer Anlage für Schäden haftet, die aus dem Betrieb der Anlage entstehen.

Die Prämie ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Der Wert der Anlage ist ein entscheidendes Kriterium, außerdem kommt es auf den Montageort, die Art der Montage und die maximale Leistung der Solaranlage an.

Anlagen, die auf einem normalen Wohngebäude installiert werden, sind günstiger zu versichern als Anlagen, die auf einem landwirtschaftlichen Gebäude mit Heulagerung installiert werden. Außerdem ist es relevant, ob die Anlage an der Fassade oder auf dem Dach eines Gebäudes montiert wird.

Anlagen, die im Freien auf dem Boden installiert werden, sind ebenfalls teurer als Dach- oder Fassadenanlagen.

Der Versicherungsumfang unterscheidet sich bei den einzelnen Anbietern sehr stark. Besonders sehr günstige Tarife enthalten oftmals nicht den optimalen Versicherungsschutz.

Letztendlich kommt es immer auf den individuellen Bedarf an.

Während eine Selbstbeteiligung von 500 € bei einer großen Anlage durchaus sinnvoll ist, können Besitzer von kleinen Anlagen, die nur einen Wert von wenigen Tausend Euro haben, ruhig darauf verzichten, da die Mehrprämie in diesem Fall nur sehr gering ist.

Hoesch & Partner berät Sie gern bei der Auswahl des passenden Tarifs, hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht, wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Eine Auswahl unserer Kunden