Digitalisierung ja, aber nicht um jeden Preis

18. Juli 2019 | von Alexander Kukovic

Der Übergang von Aktenschrank und Büroklammer zu Cloud und Künstlicher Intelligenz ist in vollem Gang. Auch die Versicherungswirtschaft kommt um diese Entwicklung nicht herum. Speziell für die Zielgruppe aus der Generation der „Millennials“ ist der Einsatz digitaler Tools in allen Lebensbereichen eine Selbstverständlichkeit.

Digitalisierung? Ja gern!! Teil 1: Erklärungsversuch…

25. September 2017 | von Michael Reeg

„Digitalisierung“ hat das Potenzial zum nächsten und übernächsten „Unwort des Jahres“. Doch nicht das Wort, sondern der gängige sehr nebulöse Kontext ist das eigentliche Problem.

Das Hoesch & Partner Magazin: Gerechtigkeit

18. November 2015 | von Carlos Reiss

Liebe Leser, unser Kundenmagazin ist eine Konstante in unserer Kunden-Kommunikation. Papier ist geduldig, sagt der Volksmund, und Geduld ist eine positive Eigenschaft. Und was denkt der geneigte Leser, wenn er bei fortschreitender Digitalisierung ein Magazin in knalligem Orange aus dem Briefkasten zieht? Vielleicht, dass Papier auch für Qualität, guten Journalismus

Weiterlesen

Die Online-Affinität der Versicherungskunden steigt

27. Oktober 2015 | von Oliver J. Mack

Die Diskussion ist so alt wie das Internet und sie wird unabhängig von der Branche geführt: Was und wie viel ist der Kunde bereit, im Internet zu tun. Dass es immer mehr Menschen gibt, die nicht mehr wissen, wie die Atmosphäre in einer Buchhandlung ist, ist ein alter Hut. Und hier ist

Weiterlesen

„Die Digitalisierung kommt und sie wird nicht wieder weggehen!“

1. Oktober 2015 | von Oliver J. Mack

Der Witz zum Einstieg kam nicht so gut an. Was nicht an der Güte des Witzes lag, sondern an der Betroffenheit der Zuhörer. Prof. Dr. Fred Wagner aus Leipzig hielt auf der Herbsttagung der Alten Leipziger einen Vortrag mit dem Titel »Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft«. Sein Einstieg: Bei der Digitalisierung

Weiterlesen

Datenschutz wird in Brüssel unbemerkt neu verhandelt

14. September 2015 | von Oliver J. Mack

Klar, die Tagesschau hat nur 15 Minuten und die Titelseiten der Zeitungen und Zeitschriften sind auch endlich. Und bei dem, was aktuell  historisch und dramatisch unter dem Stichwort »Flüchtlingskrise« passiert, haben es andere Themen schwer, Aufmerksamkeit zu bekommen? Zumal die Aufnahmefähigkeit des menschlichen Hirns ja auch nicht unendlich ist.

Cyberattacken in immer neuer Form

16. Juni 2015 | von Oliver J. Mack

  Dass Hacker-Angriffe eine neue Form der Kriegsführung sind , gehört zwischenzeitlich zum Standardvokabular, wenn es um dieses Thema geht. Und wie real das bereits sein könnte, sieht man an der aktuellen Cyberattacke auf den Deutschen Bundestag. Auch wenn man nicht so genau weiß, wer eigentlich der Angreifer ist. Verdächtige

Weiterlesen