02.12.2014

Kategorie(n): Allgemein, Rente

Die Rente mit 63 ist ein voller Erfolg, in wenigen Monaten haben schon 150.000 bis 200.000 Versicherte einen Antrag gestellt. Die Politik traut sich nicht das so richtig abzufeiern, denn nun wird allen klar, dass das richtig Geld kostet. Die höchste Zahl, die ich gelesen habe: 200 Mrd. Euro bis 2030.

Neben der Diskussion um die Flexirente, gibt es interessante neue Ideen:

Was in jedem Fall auch bleibt, ist die Tatsache – die in der Zwischenzeit auch niemand, aber auch gar niemand mehr bestreitet -, dass die gesetzliche Rente nur noch eine Grundversorgung ist. Das Rentenniveau sinkt weiter, hält sich noch knapp über 40%.

Die notwendigen privaten und betrieblichen Vorsorgemaßnahmen sind von Vater Staat attraktiv ausgestaltet worden: Egal ob Riester, Rürup, private oder betriebliche Altersversorgung, es gibt jeweils sehr interessante staatliche Förderungen und Steuervorteile. Vereinbaren Sie einfach online oder telefonisch (069 – 71 70 7 – 540) einen persönlichen Termin.