01.12.2013

Kategorie(n): Allgemein

adventskalender-01-2013„It´s easy to say no, if there is a deeper yes burning inside.“ (Stephen R. Covey)

Egal ob wir viel oder wenig mit Weihnachten anfangen können, ob und wann wir zur Kirche gehen und ob uns das Kind in der Krippe interessiert: Die meisten Menschen werden mir zustimmen, dass ein bisschen weniger Hektik nicht schaden würde. Und da ist die Adventszeit einfach ein guter Anknüpfungspunkt. Deshalb habe ich mich entschlossen, all den Playmobil-, LEGO- und Schokoladenadventskalendern noch 24 Türchen hinzu zu fügen. Zwischen den Türmen gibt es weder Spielzeug noch Süße: Es gibt Worte. Die können nicht in der Ecke liegen und machen auch nicht dick. Im Idealfall regen sie Dich zum Nachdenken an. Das ist persönlich und deswegen werde ich in diesen Artikeln auch zum Du übergehen.

Vielleicht sagst Du: Noch eine gut gemeinte Idee, die meine Zeit beansprucht. Und da sind wir schon mitten drin im Thema. Wir haben alle gleich viel Zeit, 24 Stunden am Tag. Die entscheidende Frage ist, was wir damit machen. Wir haben alle mehr Möglichkeiten als Zeit. Das ist normal in der Multioptionsgesellschaft in der wir leben. Also müssen wir Prioritäten setzen und dafür müssen wir „Nein“ sagen können. Das fällt manchen Leuten richtig schwer… Und wenn wir Stephen Covey glauben wollen, dann geht das am einfachsten, wenn wir wissen wozu wir ja sagen wollen!

Oft ist es so, dass wenn uns etwas wirklich wichtig ist, dann finden wir auch die Zeit. So ist es für mich mit diesem Blog. Ich finde die Zeit. Und das ist meist gar nicht so schwer: Eine aufgeregte Talk-Show weniger, ein bisschen mehr Selbstdisziplin beim Rumdaddeln im Netz… Sicherlich fallen Dir schnell ein paar Dinge ein, die weder wichtig noch dringend sind und einfach nur Deine Zeit klauen. Wenn Du also einen be-sinn-lichen Advent erleben willst, können Dir zwei Fragen helfen:

  1. Was ist mir wirklich wichtig, wozu möchte ich „ja“ sagen.
  2. Wozu muss ich „nein“ sagen, um Zeit für die wichtigen Dinge zu haben.