23.09.2013

Kategorie(n): Allgemein

IAA 2013 - Brabus Classic

Ein wunderschönes Auto, auch wunderschön zu versichern.

Als Bahnfahrer bin ich auf der IAA eigentlich falsch, aber meinen Söhnen zu Liebe bin ich doch hingegangen. Nur kann ich mich nicht so begeistern für die Nobelkarossen, aber das macht nichts, ich habe trotzdem neue Erkenntnisse gewonnen. Die erste ist eher philosophischer Natur: Soll mir bitte niemand mehr sagen, die Religion sei auf dem Rückzug. Einzig ihre Götter ändern sich – viele haben vier Räder und kräftig Pferdestärken unter der Haube. Wenn man sieht, mit welcher Ehrfurcht sich den Boliden genähert wird und mit Hingabe die Wagen laufend poliert werden, da ist mancher Barockkirche von schlichter Anmut.

Aber das soll hier nicht unser Thema sein. Fachlich habe ich den Schluss gezogen, dass die Autos, die wirklich interessieren, gar nicht so einfach zu versichern sind. Klar ist der Ausgangspunkt für eine Kfz-Versicherung immer der Online-Vergleichsrechner, den gibt es auch bei Hoesch & Partner. Sicherlich ist es kein Problem darüber einen Golf, einen Focus oder einen Astra zu versichern, auch die Mittelklasse Autos von Audi, BMW und Mercedes gehen locker durch.

Dieser Aston Martin ist quasi unversicherbar, da es nur wenige Exemplare gibt.

Dieser Aston Martin ist quasi unversicherbar, da es nur wenige Exemplare gibt.

Sobald das zu versichernde Auto sich aber einem Neupreis von 100.000 Euro nähert, wird es spannend, denn das ist es nun mal so, dass nicht mehr alle Versicherer solche Autos versichern wollen. Und wer ein Auto in dieser Preisklasse fährt, wird sicherlich auch nicht irgendeinen (Billig-)Versicherungsschutz haben wollen, sondern eine Premium-Absicherung. Um hier ein optimales Preis-Leistungsverhältnis zu erzielen, macht es Sinn auch mal manuell Hand anzulegen. Dazu braucht es einen Makler, der über die entsprechende Kompetenz und die notwendigen Beziehungen zu den Versicherern verfügt.

Fast schon wieder einfach ist das Versichern von Oldtimern, denn hier gibt es einige wenige Versicherer, die sich auf dieses Geschäft spezialisiert haben und über die entsprechende Expertise verfügen. Aber auch hier muss man sehr genau hinschauen: Wie hoch ist die jährliche Fahrleistung, wer fährt das Auto, wo ist es geparkt, wenn es nicht gefahren wird.

Eine Mercedes S-Klasse ließe sich vielleicht noch über einen Kfz-Vergleichsrechner versichern, diese Coupé-Studie sicher nicht.

Eine Mercedes S-Klasse ließe sich vielleicht noch über einen Kfz-Vergleichsrechner versichern, diese Coupé-Studie sicher nicht.

Besonders anspruchsvoll wird es dann bei den exklusiven Nischenmarken wie Bentley oder Bugatti, Maserati oder Ferrari. Das ist nicht nur die höchste Kunst des Automobilbaus, sondern auch hohe Kunst der Kfz-Versicherung. Auch hierfür finden wir bei Hoesch & Partner den passenden Versicherungsschutz für Sie. Senden Sie uns online eine Anfrage oder rufen Sie uns einfach (069 – 71 70 7 – 100).

Wir freuen uns, Ihr Heiligs Blechle zu versichern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.