21.06.2013

Kategorie(n): Allgemein

weiterbildung

Wer in der Beratung von Versicherungskunden nach mehr Qualität schreit, bekommt immer Zustimmung, da es ja so dringend nötig ist, hier etwas zu verbessern. Aber wie macht man das ganz praktisch? Als Versicherungsmakler wie Hoesch & Partner einer ist, haben wir diesen Anspruch in unserem Leitbild formuliert: „Wir überzeugen durch die Unabhängigkeit unserer Beratung und die Kompetenz unserer Mitarbeiter“

Aber der Wunsch allein genügt nicht, Taten müssen her, denn die sprechen bekanntlich lauter als Worte. So freuen wir uns, dass diese Woche 13 Kollegen in Kooperation mit der Deutschen Maklerakademie (DMA) eine Weiterbildung zum bAV-Experten (DMA) abgeschlossen haben. Herzlichen Glückwunsch! Darüber hinaus gab es diese Woche ein zweitägiges Seminar zum Thema Krankenversicherung. Daran waren insgesamt 22 Kollegen, sowohl Consultants als auch Vertriebsservice-Mitarbeiter teilgenommen. Hier gab es zwar kein offizielles Zertifikat, aber das Know-how ist trotzdem gestiegen. Vielen Dank an alle Referenten und Teilnehmer für Ihren Einsatz – in diesen heißen Tagen im doppelten Sinne schweißtreibend. Ein paar Impressionen gibt es hier zu sehen.

Aus Sicht der Geschäftsleitung  ein nicht unerheblich Investment aus insgesamt 56 Arbeitstagen, das wir sehr gerne tätigen. An diesen Tagen wird kein Kunde beraten, kein Antrag erfasst, kein Geschäftsvorfall erledigt. Für unsere Mitarbeiter und für unsere Kunden. Die beiden wichtigsten Faktoren für unser Geschäft. Produkte sind austauschbar. Marketing kann man sich kaufen. Kunden und Mitarbeiter gilt es für ein Unternehmen zu gewinnen und an selbiges zu binden.

Nun sind die Zeiten, in denen ein mehlallergischer Bäcker nach einem halben Tag Schnellbleiche in irgendeinem schäbigen Seminarhotel auf die Kunden losgelassen wurde, zum Glück lange passe. Aber gerade bei den Themen betriebliche Altersvorsorge und Krankenversicherung handelt es sich um komplexe Sachverhalte, die einen dementsprechend hochwertigen Beratungsinput erfordern:

  • Es handelt sich um grundlegende Entscheidungen im eigenen Risiko- und Vorsorgemanagement mit weitreichenden Konsequenzen. Fehler können werden oft erst nach Jahren oder Jahrzehnten entdeckt und sind dann –  wenn überhaupt – nur sehr schwer zu korrigieren.
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen ändern sich laufend. Bei der bAV spielen Aspekte aus Sozial-, Arbeits- und Steuerrecht eine Rolle.

Die Mitarbeiter von Hoesch & Partner freuen sich darauf, ihr neu erworbenes bzw. vertieftes Wissen für Sie einzusetzen. Egal, ob es um betriebliche Altersvorsorge oder um Informationen zur Krankenversicherung geht, wir helfen Ihnen, die richtige und maßgeschneiderte Lösung zu finden – vereinbaren  Sie einfach telefonisch (069 – 71 70 7 – 540) oder online einen persönlichen Gesprächstermin.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.