03.05.2013

Kategorie(n): Allgemein

altersvorsorge-welcher-typ

In der letzten Ausgabe hat das Magazin Versicherungsvertrieb eine „Typologie der Altersvorsorge“ veröffentlicht, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Vielleicht finden Sie sich beim einen oder anderen wieder. Und wie immer gilt: It´s not bad, it´s just different.

Getriebener Jongleur: Sein Credo ist, dass nichts planbar sei. Dementsprechend ist sein Anlagestil hektisch und er fährt einen ausgeprägten Zick-Zack-Kurs. Immer auf dem Suche nach dem nächst besseren Produkt, getrieben von der Angst etwas zu verpassen. Investiert hauptsächlich in Fonds und Aktien.

Hortender Hamster: Er wirkt ein bisschen geizig und ist zurückhaltend beim Konsum, stolz wie Bolle auf das, was er bereits angesammelt hat. Wenn es irgendwo was abzuholen gibt – egal ob Sonderangebot, Mengenrabatt, Zulage oder Steuervorteil, der hortende Hamster ist dabei. Und er ist viele: 25% Anleger sind diesem Typ zuzuordnen und investieren gerne in Riester, Rürup, bAV oder Bausparverträge.

Sorgloser Ignorierer: Angeblich sind mehr Frauen als Männer dieser Kategorie zuzuordnen. Insgesamt 13% aller Anleger sind so. Sie schauen nicht so genau hin, gehen davon aus, dass es schon reichen wird oder dass es immer eine Alternative gibt. Sie bevorzugen flexible Anlagen.

Lockerer Verteiler: Er hat von allem etwas, aber nicht immer den Überblick. Dafür lebt er im sicheren Gefühl genug getan zu haben, weil er ja so viel hat und so viel tut. Elf Prozent der Anleger werden diesem Typ zugeordnet, überwiegend Männer.

Planvoller Umschichter: Die größte Gruppe, 26% der Anleger gehören zu diesem Typ. Sie haben den Plan, zumindest für die nächsten fünf bis zehn Jahre und den verfolgen sie konsequent. Sie sind überzeugt, dass mit einer guten Kalkulation alles zu erreichen ist und sparen gerne in Plänen: Rentenversicherungen und Sparpläne sind ihre Favoriten.

Abwartender Angsthase: Sie sind stets auf der Suche, tun sich aber schwer mit Entscheidungen, denn sie wollen sich alle Optionen offen halten. Zwölf Prozent der Deutschen agieren so. Statt in ihre Altersvorsorge zu investieren, sumpft das vorhandenen Geld eher auf dem Tagesgeldkonto rum.

Egal ob Sie sich in dieser Typologie wiederfinden oder nicht, wir informieren Sie gerne welche Form der Altersvorsorge am besten zu Ihrem Typ passt. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem unserer Consultants.

Wünsche Ihnen ein schönes und hoffentlich sonniges Wochenende.

Foto: © Tommaso Lizzul – Fotolia.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.