15.09.2011

Kategorie(n): Allgemein

Die Deutschen sind eines der ängstlichsten Völker der Welt. Die Soziologen der Welt haben dafür den Begriff „German angst“ erfunden. Meist sind unsere Ängste abstrakt und unkonkret: das Kapital, das Internet…. »Die Deutschen haben im Vergleich zu anderen Ländern überdurchschnittlich hohe materielle Ängste«, bestätigt eine GfK-Studie. Und deshalb ist das Hab und Gut versichert bis unter die Zähne. Für mein Haus, mein Boot, mein Auto werden im Jahr 200 Mrd. ausgegeben. Die viel größeren Risiken wie Gesundheit und Altersarmut werden eher vernachlässigt.

Obwohl die Deutschen auch für die Altersvorsorge nicht wenig ausgeben, wiegen sich viele in falscher Sicherheit, da das deutsche Renten- und Gesundheitssystem bis vor wenigen Jahren geradezu opulent ausgestattet war. Aber die Zeiten sind vorbei und das meistunterschätze Risiko bleibt das Risiko Berufsunfähigkeit. Ungefähr 25% aller Arbeitnehmer werden berufsunfähig. Die Gefahr ist also sehr konkret: Herz-Kreislauf, Rücken und Psyche sind die Gründe, die dazu führen. Trotz „German angst“ sind nur ca. 20% aller Deutschen adäquat versichert. Das sollte sich ändern und würde dann berechtigt zur Entspannung beitragen.

Hier können Sie Tarife online vergleichen und abschließen.

Bild: © olly – Fotolia.com